Junior Professional Officer (JPO) (w/m/d)

  • Über uns
    Mit dem Programm "Junior Professional Officer“ (JPO-Programm), das unter der Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt wird, steht der Bundesregierung ein erfolgreiches und international anerkanntes personalpolitisches Instrument zur Nachwuchsförderung im Kontext der Vereinten Nationen zur Verfügung. Das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) ist mit der operativen Durchführung des JPO-Programms beauftragt. Es handelt sich um regula?re Arbeitsvertra?ge bei den Vereinten Nationen mit einer Dauer von zwei bis drei Jahren. Die Ausschreibung endet am 22. Februar 2019.

    Interesse an einer Karriere bei Internationalen Organisationen?

    Dann könnte ein Einstieg über das Nachwuchsförderprogramm der Bundesregierung für Sie genau das Richtige sein!

    Das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) sucht Hochschulabsolventinnen und -absolventen (Master bzw. Diplom) mit deutscher Staatsangehörigkeit, zwei- bis vierjähriger Berufserfahrung, sehr guten Englischkenntnissen und Schwerpunkten in beispielsweise folgenden Studiengängen:

    - Sozial- und Politikwissenschaften
    - Rechtswissenschaften
    - Wirtschafts- und Finanzwissenschaften
    - Naturwissenschaften und Ingenieurwesen

    Aktuell schreibt die Bundesregierung rund 35 Junior Professional Officer (JPO) -Stellen in mehr als 20 verschiedenen Internationalen Organisationen aus, z. B. im UN-Sekretariat in New York, beim UNHCR in Genf, bei UNDP in Amman, bei UN-Habitat in Nairobi, bei der ILO in Budapest, oder bei der Weltbank in Washington.

    Es handelt sich um reguläre Arbeitsverträge bei den Vereinten Nationen mit einer Dauer von zwei bis drei Jahren.

    Die Ausschreibung endet am 22. Februar 2019.

    Die detaillierten Ausschreibungen sowie Informationen über das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.bfio.de

    Please refer to
    Tea after Twelve in your application.

  • Job-Info

    Employer:

    Internationale Organisationen

    Deadline:

    22.02.2019

    (c) Bundesagentur für Arbeit
Write new comment

Comments (0)
No comments found!