Referent (w/m/d) Digitalisierung

  • Über uns
    Mit seinen 159 Goethe-Instituten in knapp 100 Ländern ist das Goethe-Institut das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Überall wirken unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daran mit, Menschen global und nachhaltig in einem lebendigen Kultur- und Bildungsnetzwerk zu verbinden. Durch unsere Programme fördern wir den interkulturellen Dialog, kulturelle Teilhabe und wir stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen.

    Das Goethe-Institut e.V. sucht für die Zentrale in München für den Bereich „Informationstechnologie“ für die Zeit vom 01.10.2019 (oder später) bis zum 30.09.2023 in Vollzeit (39,00 Stunden/Woche) eine*n engagierte*n Referent (w/m/d) Digitalisierung Fachanwendungen mit dem Aufgabenschwerpunkt: Technische Projektleitung, Konzept und Implementierung eines Dokumenten Management Systems/ Bzw einer Service Content Plattform

    Ihr Aufgabengebiet umfasst im wesentlichen

    - Leitung des Projekts mit der verantwortlichen Planung, Konzeption und Weiterentwicklung der Anwendungsarchitektur im Umfeld Fachverfahren und deren Schnittstellen zum Ausbau digitalisierter Verarbeitungsprozesse
    - Konzept und Umsetzung der Prozessarchitektur im Rahmen papierloses (bzw. papierarmes) Büro
    - Konzeption, Beschaffung, Vergabe und deren Abstimmung mit Führungsgremien, in der IT und den Fachbereichen
    - Aufbau eines Netzwerkes zum Wissenstransfer von der IT an die Key-User und Fachanwender*innen

    Ihr Profil
    - Wissenschaftliches Studium in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
    - Mehrjährige Erfahrung in der Führung von Projektteams und im agilen Projektmanagement
    - Umfangreiche Erfahrungen zur Digitalisierung im Personalwesen, in der Buchhaltung, im Vertragsmanagement und zur e-Akte / Wissensmanagement.
    - Sehr gute Kenntnisse im Umfeld Dokumentenmanagement, Digitaler Arbeitsplatz
    - Content Management Systeme, Workflow und Archive
    - Integration zu Office 365 / SharePoint
    - Integration zu SAP FI, HCM u.a.
    - Erfahrungen mit global genutzten IT Anwendungen
    - Gutes Prozessverständnis, Kenntnisse in Business Process Modeling
    - Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
    - Ausgeprägte Serviceorientierung
    - Zertifizierung in Projektmanagement
    - Sehr gute Deutschkenntnisse

    Wir bieten
    Ihnen eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Aufgabe in einer international erfolgreichen Organisation. Bei uns arbeiten Sie in einer freundlichen Unternehmenskultur, geprägt von Offenheit, Vielfalt und Neugierde. Flexible Arbeitszeitmodelle (Home-Office, Gleitzeit, Teilzeit) ermöglichen Ihnen eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Durch passgenaue Fortbildungsmöglichkeiten entwickeln Sie sich bei uns fachlich und persönlich ständig weiter. Darüber hinaus können Sie von verschiedenen Gesundheitsangeboten profitieren. Dies sind nur ausgewählte Beispiele aus unseren attraktiven Angeboten und Leistungen.

    Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 13. Die persönliche Vergütung kann von der Eingruppierung der Stelle nach unten abweichen, wenn die geforderten einschlägigen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

    Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Mair, Gruppenleiter im Bereich Informationstechnologie in der Zentrale des Goethe-Instituts e.V. in München, Tel.: +49 89 159 21 -151, zur Verfügung.
    Bitte wenden Sie sich bei technischen Fragen zum Bewerbungsverfahren an: bewerbungen-hotline@goethe.de

    Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführliches Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) ausschließlich über das Bewerbungsportal bis spätestens zum 26.08.2019 ein. Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: Z712201.a

    Job-Info
    Employer:
    Goethe-Institut e.V.

    Deadline:
    26.08.2019

    Contact:
    Frau Mair
    Gruppenleiter im Bereich Informationstechnologie in der Zentrale des Goethe-Instituts e.V. in München
    Tel.: +49 89 159 21 -151

    Goethe-Institut e.V.
    München

    Bitte in der Bewerbung auf Tea after Twelve verweisen.

Write new comment

Comments (0)
No comments found!