Teamleitung Activism (w/m/d)

  • Über uns
    Amnesty International ist die weltweit größte Bewegung, die für die Menschenrechte eintritt. Amnesty ist unabhängig von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen. Um diese Unabhängigkeit zu sichern, finanzieren wir unsere Menschenrechtsarbeit allein aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Unsere Kampagnen und Aktionen basieren auf den Grundsätzen der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

    Amnesty International Deutschland e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Politik + Activism eine Teamleitung Activism (w/m/d) in Vollzeit (38 Std./Woche).

    In Ihrem Verantwortungsbereich liegen die Konzeption, Steuerung und Umsetzung von Strategien und Maßnahmen zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in einer großen Mitgliederorganisation. Sie begleiten im Rahmen dieser Tätigkeit die strategische Ausrichtung und organisatorische Entwicklung, geben Impulse für die Neugestaltung von Strukturen und setzen diese gemeinsam mit Ihrem Team und den ehrenamtlichen Gremien um.

    Ihre Aufgaben
    - Sie erstellen und verantworten die übergeordnete Activism-Strategie von Amnesty International Deutschland e.V.und entwickeln Ziele und Maßnahmen für Wachstumsinitiativen im Activism-Bereich in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Strukturen.
    - Sie begleiten aktiv die strategische Initiative Regionalisierung.
    - Die Unterstützung und strategische Weiterentwicklung der ehrenamtlichen Strukturen ist ein fester Bestandteil Ihrer Aufgaben.
    - In Ihrer Rolle führen und entwickeln Sie das Team „Activism“ mit rund 10 Mitarbeiter_innen an fünf Standorten.
    - Sie sorgen für die inhaltliche Steuerung und Umsetzung der Arbeit des Teams, die Regelung des Tagesgeschäftssowie die Planung, Überwachung und Koordination des Budgets.
    - Sie arbeiten sowohl in funktionsrelevanten Fachgremien als auch in nationalen und internationalen Amnesty Gremien mit.

    Was Sie mitbringen sollten
    - Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation.
    - Sie verfügen über mehrjährige, fundierte Berufserfahrung im Bereich Freiwilligenmanagement in einer großen Mitgliederorganisation, Partei, Gewerkschaft o.ä. und haben Spaß an der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen.
    - Sie bringen mehrjährige Erfahrung und erwiesene Fähigkeiten in der Mitarbeiterführung und -motivation, auch dezentraler Teams mit.
    - Sie haben exzellente Kenntnisse im Projektmanagement überregionaler Aktionen inkl. Planung, Durchführung und Reporting.
    - Ihre Arbeitsweise ist selbständig, lösungs- sowie zielorientiert und Sie behalten auch bei komplexen Sachverhalten und hoher Belastung den Überblick.
    - Sie zeichnen sich durch sehr gute konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten aus, gepaart mit einemserviceorientierten, souveränen Auftreten und diplomatischem Geschick.
    - Neben der fachlichen Expertise bringen Sie sehr gute und überzeugende Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit, Teamgeist sowie Konfliktlösungsfähigkeit mit.
    - Sie beherrschen sowohl die deutsche als auch die englische Sprache verhandlungssicher in Wort und Schrift.

    Die Vergütung erfolgt nach Haustarif. Dienstort ist Berlin. Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

    Bewerbung

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung und Fragen zu dieser Position an Frau Grit Wüstenhagen unter (030) 420 248-223.

    Bewerbungsschluss ist der 26.03.2019. Gespräche werden voraussichtlich in der 14. KW 2019 stattfinden. (Wir behalten uns vor, bereits vor Ablauf der Frist Gespräche zu führen).
    Bitte bewerben Sie sich online.

    Im Rahmen einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik nutzen wir die Vielfalt der Kompetenzen von Mitarbeiter_innen. Wir ermutigen ausdrücklich Interessent_innen unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung.

    Wichtig: Bitte verweise in der Bewerbung auf 
    Tea after Twelve.

    Job-Info:
    Employer:
    Amnesty International

    Deadline:
    26.03.2019

    Contact:
    Frau Grit Wüstenhagen
    (030) 420 248-223

    Amnesty International
    Zinnowitzer Straße
    10115 Berlin

Write new comment

Comments (0)
No comments found!